Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Müden, OT Ettenbüttel

Notruf:

Fünf Informationen für die Leitstelle:

  • Wo geschah es?
  • Was geschah?
  • Wie viele Personen/Tiere sind betroffen?
  • Wer ruft an ?
  • Warten auf Rückfragen!



Zähler

Dieses Blatt hatte 114 Besucher.



volkstrauertag_2018

Volkstrauertag 2018

Am 18.11.2018 lud die Gemeinde Ettenbüttel zum Volkstrauertag ein, um den Gefallenen und Opfern der Weltkriege zu gedenken.

Die Feuerwehr Ettenbüttel war neben zahlreichen zivilen Gästen und dem Männergesangverein vor Ort und stellte die Mahnwache am Ehrenmal. Auf diesem Ehrenmal sind die Namen der Opfer der Weltkriege wider dem Vergessen und in ewigem Gedenken in Stein gesetzt.

Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden traten vor dem Gedenksein an, um inne zu halten und den Toten und Opfern zu gedenken.

Der Männergesangverein sang das Lied „Ich hatte einen Kameraden“.

Der Bürgermeister hielt eine Ansprache und wies auf das Leid der Opfer und Hinterbliebenen hin und dankte der Gemeinde für die zahlreiche Teilnahme an der Zeremonie, bevor die Kränze am Gedenkstein abgelegt wurden.

Anschließend lud die Dorfgemeinschaft Ettenbüttel in das Dorfgemeinschaftshaus zu dem dritten Teil der Trilogie „Gestern - Heute - Morgen“ ein.

Im Dorfgemeinschaftshaus gab es Vorträge zum Thema „Bildung“ und die Anwesenden durften sich mit Würstchen und Getränken stärken.

Die Trilogie

„Gestern - Heute - Morgen“

wurde in den nachfolgenden Gesprächen und Diskussionen als voller Erfolg gewertet und Nachfolgeprojekte dürften nicht lange auf sich warten lassen.

Wir schließen mit dem bekannten Feuerwehr-Spruch:

„Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

volkstrauertag_2018.txt · Zuletzt geändert: 27.03.2019 18:30 von admin

Freiwillige Feuerwehr Ettenbüttel